Startseite

Die letzten vier Buchstaben von detraphon stehen für phon Phono und fon. Ein Lob den Erfindern, die diese Art von Geräten erst möglich machten.

bild

Thomas A. Edison expirimentirte schon 1877 am Phonographen, bis er 1888 brauchbare Erfolge erzielte. Erst die Wachswalze brachte den richtigen Ton.

bild

Der Hannoveraner Emil Berliner meldete 1887 das Grammophon und die Schallplatte zum Patent an. His Master`s Voice und Die Stimme seines Herrn, waren seine Markenzeichen und genießen heute noch Weltruf.

bild

Werner von Siemens, bei Hannover geboren, Entdecker des Dynamo-elektrischen Prinzips und Firmengründer des Weltkonzerns.

Ebenso: Alexander Graham Bell, Dr. Daniel (Tefifon) und die vielen anderen.
Ohne diese Pionierleistungen wären diese Seiten leer.

Demo video test

Einhundertzehnjähriger Phonograph von Pathe Type 220, gibt trotz des hohen Alters sein bestes. Die Wachswalzen gleichen Alters, zeigen hohe Abnutzung und es kommt manchmal zum Rillensalat und zum abdriften. Der Originalton ist erhalten geblieben, und wegen der schrille nicht für HI-FI gewöhnte Ohren geeignet!!

Demo video test

Hundertjähriges Trichtergrammophon mit feiner Schnitzerei. Die Tonlage ist bei diesem Modell schon etwas angenehmer. Ein voller aufzug des Federwerkes, läßt etwa das abspielen einer Plattenseite zu. Hier ein Geburtstagsständchen.

bild

Über Hundertjähriger Phonograph von Excelsior aus Koln.

bild

Hier fehlen noch ein paar Jahre bis zum Hundertjährigen. Frühe elektrische Antriebe mit Lederriemen für Grammophone namens Electromophon. So robust, würde es auch die Hundert überstehen. Das vordere Gerät besitzt schon eine frühzeitige Zentralschmierung, man beachte ganz vorne die vier Schmiernippel.

bild

Ein über 100jähriges Wandtelephon von Groos & Graf Berlin. Das gleiche Modell wurde auch von Siemens gebaut.

bild

Ein frühes schweres Handtelephon. Man könnte es heutzutage noch benutzen.

bild

Ein Kaiserlich-Königliches Telephon OB 05 es tat schon vor 100 Jahren seinen Dienst in deutschen Amtsstuben. Der Kurbelinduktor konnte von beiden Seiten gedreht werden, der so erzeugte Strom ließ bei dem Fräulein vom Amt die Glocke klingeln, die Verbindung zum anderen Telephon mußte danach vom Fräulein am Klappenschrank durch umschaltung der Leitungen erst hergestellt werden. Rechts ist der originale Wandanschluß zu sehen. Trotz des Alters sind die Drähte und die Isolierung im guten Zustand.

bild

Zwei originale Werbeschilder, wie sie wohl in früheren Plattenläden zu sehen waren.

bild

Die sichtbare eingesteckte Schallplatte ist auswechselbar.

bild

Wenn Nipper sich zeigt, muß Felix sein Revier verteidigen. Denn -Ich- bin hier der Herr im Haus!

bild

Eine Edison Aktie von 1899.

bild

Detraphon

Radio

Phono


Felix grüßt die Welt!

Do you like the detraphon.de site? then send me an -- Email