Startseite

Punktschweissgerät

im

Eigenbau

Ist der Inhalt der Geldbörse klein und die Bastelwut gross, deshalb kam mir die Idee und baute so etwas selber. Es folgen einige Beschreibungen und auch ein sichtbarer Erfolg.

Doch muß ich eventuelle Nachbauer auf die Gefahren der Elektrizität hinweisen, unbedingt die VDE Vorschriften zu beachten!! Nur an Spannungslosen Geräten herumhantieren. Den Stromkreis immer nur mit Fehlerstromschutzschalter FI. 0,03A. betreiben!! Auf eine VDE gerechte Erdung achten!! Unkundige Personen sollten soetwas dem Fachmann überlassen!!

bild

Vorwort: Da ich des öfteren Punktschweisse, habe ich mir aus einem handelsüblichen Elektroschweissgerät 230V/16A vom Baumarkt, ein Punktschweissgerät hergestellt. Das sehr gute Leistungen bringt, wie Sie später in einigen Video Clips sehen können. Es beginnt mit der Demontage. Bei diesem Elektroschweissgerät 8 Kreuzschrauben 4 oben 4 unten herausdrehen, Gehäuseoberteil aushebeln, beiseite legen und Erdungskabel abschrauben. Leistungsregeler in Richtung Vollast drehen (Leistungreglung wird beibehalten für die Kleinstdurchmesser), Schutzkappe des Drehknopfes entfernen und Mutter abschrauben, Drehknopf abziehen. Schweisskabel an der Quetschstelle mit dem Seitenschneider abkneifen, Stecker am Trafo (Sicherheits Stecker) Sicherung eindrücken und dann abziehen. Trafo (4 Schrauben/Muttern) abschrauben und herausnehmen (Schwer). Vom freiliegenden Trafo nun die Sekundärwicklung ca.15m. vorsichtig abwickeln, falls diese noch gebraucht wird. Hier habe ich die vorsichtig abgewickelte Wicklung wieder verwendet. Nach dem glätten im Schraubstock und aufteilung der Leitung, habe ich jetzt 7 gleichlange Leitungen mit einem Gesamtquerschnitt von ca.100mm². Alle Schweissungen wurden mit diesem Leitungsquerschnitt gemacht. Jetzt den halbleeren Trafokern mit einer provisorischen Wicklung versehen, dann den Trafo mit Strom versorgen und die Sekundärspannung messen, um herauszufinden wieviele Volts pro Windung erreicht werden. Es werden ca. 2.5 V. gebraucht. Wenn man dauernd Stahlstäbe mit 5 mm Durchmesser verschweisst, sollte man den Querschnitt verdoppeln um die Einschaltdauer verlängern zu können. (Beispiel noch nicht ausprobiert) siehe unten im Bildlauf).

Hier habe ich einige sichere Verschweissungen verschiedener Materialstärken auf Video aufgezeichnet.

Stahlstab 4.5mm+6mm

Stahlstäbe. 0.22
Stahlstab 4.5mm+6mm

Schweissprüfung. 0.22
Stahldraht 0.8mm+0.8mm

Stahldraht. 0.22
Stahldraht 0.8mm+0.8mm

Schweissprüfung. 0.22
Stahlblech 0.8mm+0.8mm

Stahlblech. 0.22
Stahlblech 0.8mm+0.8mm

Schweissprüfung. 0.22

Improvisation ist angesagt, falls sich auf dem Schrottplatz kein 180-200mm² Kabel finden lässt, dann kann man selber etwas flechten (natürlich ohne Isolierung, aber mit gleichmässigen Querschnitt überall) um auf den erforderlichen Querschnitt zu kommen. Zum Beispiel kann man das Schweisskabel (2x10mm²) mit Lampenkabel usw. aufspleißen und daraus ein mehraderigen Zopf flechten.

photo gallery
Um den vollen Funktionsumfang dieser Website nutzen zu können, müssen Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren ...
View Gallery
bild

DetraTech


Felix grüßt die Welt!

Do you like the detraphon.de site? then send me an -- Email